Gedanken zum 26. August

files/imc/layout/taube.pngUm den Wert eines Menschen beurteilen zu können brauchen wir einen Maßstab.

Am wertvollsten ist ein Leben voller Aufrichtigkeit, Reinheit, Selbstlosigkeit und Liebe. Das Leben aller Menschen muss nach diesem Maßstab beurteilt werden falls wir dessen Wert für die Welt bestimmen wollten. Danach bemessen sind die meisten unserer so genannten geschichtlichen Helden keine wahrhaft großen Menschen gewesen. Denn: "Was hülfe es dem Menschen so er die ganze Welt gewänne und nähme doch Schaden an seiner Seele?"

Heino Böckmann


files/imc/images/Scripture.jpgIn einem Jahr durch die Bibel

Altes Testament

Hiob 20,1 bis 22,30
Psalm 42,2 bis 12
Sprüche 22,2

Neues Testament

2. Korinther 1,1 bis 11


deutch

tamil

englisch

Zurück